In Zusammenarbeit mit der FALKE Care Competence GmbH ist das hochwertige Aktivierungs- und Betreuungsangebot magic minutes auf TAVLA verfügbar. magic minutes bietet Ihnen sorgsam ausgewählte Musik, Bilder, Töne, Hörstücke und Übungen für die spontane Aktivierung. Vorkenntnisse für die Bedienung sind nicht notwendig. Zusammengestellt wurden die Inhalte von magic minutes mit Experten aus dem Bereich des kognitiven Trainings, der Betreuung von Menschen mit Demenz und Entspannungs-Coaches. magic minutes ist so konzipiert, dass Ihre Mitarbeiter auch in kurzen Zeitfenstern bei Ihren Klienten schöne Erinnerungen wecken und ein spürbares Mehr an Lebensqualität schaffen können.

Dieser Teil der „magic minutes“ enthält Aktivtraining für jeden Tag. Die kurzen Übungssequenzen sollen motivieren, aktivieren und stärken und sind in kleinen Tageshäppchen dosiert. Hier ist es besonders wichtig, das Stadium der Demenz zu beachten. Berücksichtigen Sie persönliche Vorlieben und respektieren Sie die Entscheidung des Betroffenen.

Auch im fortgeschrittenen Stadium einer demenziellen Erkrankung können einfache, spielerische Gedächtnisübungen sinnvoll aktivieren. Wichtig ist dabei, dass die Übungen ohne Leistungsdruck durchgeführt werden. Spaß und Anerkennung sollen im Vordergrund stehen. Die Übungen passen sich automatisch an den Übenden an, sodass sie fordern ohne zu überfordern.

Die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns nimmt mit dem Alter ab, wenn wir nichts dagegen tun. Also, halten wir uns fit! Wichtig ist, dass wir mit unterschiedlichsten Reizen alle Sinne miteinbeziehen und so auch die Begeisterung für Neues wecken. Das Gehirn braucht immer wieder neue Impulse, um flexibel zu bleiben.

Märchen, Sagen und Geschichten aus der Kindheit sind in unseren Erinnerungen stark verwurzelt. Deshalb ist auch das Vorlesen eine wichtige Sache. Wir kommen so gut in Kontakt, was wiederum eine effektive Hilfe in der Betreuung von Menschen mit Demenz sein kann. Der Text bzw. die Länge des Textes sollte an die Person angepasst werden.

Mit Hilfe von Bildern können Sie Menschen mit Demenz einen Teil ihrer Lebensgeschichte zurückgeben oder Erinnerungen wachrufen. Tauschen Sie sich aus über frühere berufliche Tätigkeiten oder wie es damals war. Unternehmen Sie geistige Reisen zu bekannten Orten. Alte Zeitungsausschnitte, alte Bilder und Fotos, Gegenstände, Gespräche über Bräuche im Jahreskreis …

In „magic minutes“ gibt es eine Vielzahl an Tönen und Geräuschen zu Natur, Tieren, Instrumenten und Gegenständen. Neben dem Hören von Tönen ist das Nachmachen für das Training der Mundmotorik wichtig. Hier können wir ergänzend auch auf humorvolle Weise trainieren, indem wir gemeinsam Töne erzeugen. Das stimuliert und trainiert den Zungengrund. Eine wichtige Übung hinsichtlich des Trinkens.

Musik und Tanz gelten oft als „Königsweg“ zum Menschen mit Demenz. Musik beeinflusst unsere Gefühle und erfreut die meisten Menschen. Musik unterstützt die Erinnerung und baut Ängste ab. Sie regt die Sinne an und ist bewegungsfördernd. Bewegungen, die normalerweise schwerfallen, gehen mit Musik manchmal wie von selbst.

Die Memoboxen enthalten themenbasierte Übungen zum effektiven Aktivtraining. Diese sind als PDF-Dokumente verfügbar. Sie können diese jederzeit auf den Geräten von TAVLA anschauen oder downloaden und dann ausdrucken.

Mit uns Kontakt aufnehmen